| Magazin, IT Security

Disaster Recovery: Warum Back-up nicht mehr ausreicht

In drei Sätzen: Was ist Disaster Recovery in Abgrenzung zum Back-up?

Disaster Recovery bezeichnet alle Maßnahmen, die nach dem Ausfall von IT-Komponenten, IT-Systemen oder IT-Infrastrukturen eingeleitet werden. Das Ziel dieser Maßnahmen ist eine möglichst schnelle Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit. Darunter fällt zwar auch Datensicherung, aber auch das „Spiegeln“ der ganzen IT-Systeme und ein detaillierter Plan für Abläufe und Verantwortlichkeiten nach einem Desaster.

Möchten Sie mehr über Disaster Recovery erfahren? Hier lesen Sie, was Disaster Recovery als BASYS-Service umfasst.