Digitalisierung der Schichtplanung – Neue Funktionen in Microsoft Teams

Digitalisierung der Schichtplanung – Neue Funktionen in Microsoft Teams

Zahlreiche neue Funktionen hat Microsoft für Microsoft Teams angekündigt. Diese sollen vor allem den bisher von der Digitalisierung vergessenen Mitarbeitern  wie Produktionsmitarbeiter, Handwerker, Service Mitarbeiter und Aushilfen viele neue Möglichkeiten an die Hand geben effizienter mit Ihrem Team zu kommunizieren. 

Wie ich finde, kommen hervorragende Möglichkeiten dazu, um die Kommunikation zu verbessern und zu beschleunigen. Für die internen Teams hat dies vor allem den Vorteil, schnell an Informationen zu kommen und egal in welcher Situation Sie sich gerade mit einem Kunden befinden, fachkundige und zügige Unterstützung zu erhalten. Ein Killer Feature könnte die integrierte Schichtplanung werden. 

Wie nervig ist bis dato beispielsweise im Einzelhandel die Schichtplanung und wenn die einmal steht der Tausch von Schichten mit den Mitarbeitenden. Dies kann nun schnell und unkompliziert untereinander in der Anwendung geschehen. Der Schichtplan ändert sich dann für alle sichtbar ad hoc! Die Frage, wann muss ich morgen eigentlich zur Arbeit, kann ganz einfach in Microsoft Teams nachgesehen werden.

Hier die Neuerungen im Einzelnen:

Planen und Erstellen von Zeitplänen für Schichten
Innerhalb von Teams können Schichtpläne erstellt werden, Teammitglieder können einfach dort die Pläne einsehen und Tauschanträge bzw. Änderungswünsche können direkt in der App gestellt und bearbeitet werden. Alles in Echtzeit!

Konfigurierbarkeit der Teams Oberfläche um das Benutzererlebnis individuell zu steuern
Mit der sofort verfügbaren Konfigurierbarkeit der Teams Oberfläche, insbesondere für Mitarbeitende der ersten Reihe, lässt sich die Oberfläche so konfigurieren, dass nur die Funktionen verfügbar sind, die in der Rolle nur einen Fingertipp entfernt liegen sollen. Eine tolle Funktion, um individuelle Szenarien abzubilden. Ob im Lager, im Kundenservice oder im Bereich Gesundheitswesen. Es ergeben sich hier vorzügliche Möglichkeiten die Effektivität und das Kundenerlebnis massiv zu verbessern.

Neue Funktionen sind unter anderem das Teilen der aktuellen Position, die „smarte Kamera“ oder die Aufnahme von kurzen Sprachmemos.

Integration von bestehenden HR-Systemen via Graph API für Schichten
Über die Graph API wird es ermöglicht bestehende Systeme mit der Funktion der Schichtplanung zu verknüpfen. Dies eröffnet Administratoren die Möglichkeit einen nahtlosen Übergang zu schaffen und völlig neue Lösungen zu konzipieren. Diese Funktion geht nun zunächst einmal in den „Public Preview“. Die Schnittstelle kann also bereits getestet werden.

Belobigungssystem
Wir alle brauchen regelmäßig ein Lob für unsere Leistungen bei der Arbeit. Mit der Funktion „Praise“ kommt nun endlich eine Funktion, mit der dies auch für mundfaule Mitarbeitende direkt in der App möglich ist, einfach mal „Danke!“ zu sagen oder ein besonderes Lob auszusprechen.

Insgesamt großartige Änderungen, die dort in den nächsten Tagen ausgerollt werden und allen Unternehmen, insbesondere mit einer passenden Office 365 Lizenz zur Verfügung stehen. Besonders der Einbau der Funktionen für die Servicekräfte und Fachanwender kann die Digitalisierung im Unternehmen auf ein neues Niveau heben.